• Bannerbild 1.1
  • Bannerbild 1 2
  • Bannerbild 1 3
  •  MG 2499 Bannerbild

Das Abenteuer für einen guten Zweck

Die "Tadschikbuam", so nennen sich Klaus Kronseder, Michael Gotowtschikow und Jakob Karrer aus dem Landkreis Erding. Sie haben mit einem gewissen Spirit of Adventure eine ungewöhnliche Mission:

Bei der Tajik-Rally 2017 wollen Sie mit einem alten Auto von München nach Duschanbe, der Hauptstadt Tadschikistans fahren.

Tadschikistan ist eines der ärmsten Länder Zentralasiens und liegt an der Grenze zu China, oberhalb von Afghanistan bzw. Pakistan. Bedingung dabei: Das Rallyefahrzeug darf nicht älter als 17 Jahre sein und wird am Zielort für einen guten Zweck versteigert. Die Autos werden in Tadschikistan an Caritas International übergeben, der Erlös aus der Versteigerung kommt dann Projekten in Tadschikistan wie z.B. erdbebensicherer Bau von öffentlichen Einrichtungen,  zugute.

Dabei ist die Rallye nicht auf einen Wettkampf zwischen den gut drei Dutzend antretenden Teams ausgelegt, sondern dient nur dem wohltätigen Zweck.

Der Startschuss ist am 3. September 2017 in Hohenthann bei Landshut.

Adventure meets Benefits!

 

Das Team:
Klaus Kronseder, Holzhändler aus Angerskirchen
Unser „Fahrzeugversteher“, Chefmechaniker und Langstreckenfahrer. 

Michael Gotowtschikow, Tech. Produktmanager aus Erding
Teambeauftragter für VISA- und Grenzangelegenheiten sowie der Finanzverwalter. 

Jakob Karrer, Elektromeister aus Erding
Zuständig für Navigation und Routenplanung, „Küchenmeister“

...und natürlich "Vitali" unser Rally-Bolide
Tadschik 1